Cirkla

cirkla logo

für die Wiederverwendung
im Bauwesen

Wer bauen möchte, benötigt eine verbindliche und regelnde Vertragssituation. Beim Bauen mit wiederzuverwendenden Bauteilen bleibt dies unverändert bestehen. Bei der Wiederverwendung können sich jedoch neue Fragen stellen, welche in den nachfolgenden Dokumenten erläutert und berücksichtigt werden.

Diese Dokumente entstanden im Rahmen des Projekts «Wiederverwendung von Bauteilen: Rechtlicher Rahmen» mitfinanziert von Innosuisse (Projekt Nr. 55734.1 IP- SBM) in Zusammenarbeit von Zirkular GmbH / baubüro in situ und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, School of Management and Law, Fachstelle Städtebau- und Umweltrecht.

Die Dokumente sind derzeit nur auf Deutsch verfügbar.

03.01 Fachplanungsvertrag zirkuläres Bauen (ziB)

Der Fachplanungsvertrag ziB regelt verbindlich die Projektdefinition, den Leistungsumfang, die einzelnen Vertragsbestandteile sowie die Vergütung, Fristen, Termine, Versicherung und Haftung zwischen Auftraggeberin und Beauftragten.

03.02 Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) zum Fachplanungsvertrag zirkuläres Bauen (ziB)

Die AVB zum Fachplanungsvertrag zirkuläres Bauen (ziB) führen allgemeine Punkte, Aufgaben und Leistungen in Bezug auf Quell- und Zielobjekt näher aus.

04 Absichtserklärung

Die Absichtserklärung regelt die Rechte, Pflichten und Vergütung zur geplanten Übernahme von Bauteilen zwischen Übergeberin und Interessentin.

05 Übergabevereinbarung

Die Übergabevereinbarung regelt die Organisation, Vergütung, Gewährleistung und Haftung zur Übergabe von Bauteilen zwischen Übergeberin und Übernehmerin.

06 Vertragsklauseln Demontage

Diese Vertragsklauseln regeln die Demontage von wiederverwendbaren Bauteilen im Rahmen eines Rückbaus durch ein Rückbauunternehmen oder ein
Demontageunternehmen.

07 Vertragsklauseln Wiedereinbau

Diese Vertragsklauseln sind auf den Wiedereinbau von Bauteilen im Zielobjekt ausgerichtet. Die Positionen sind so ausgestaltet, dass sie in entsprechende Werkverträge mit Bauunternehmen integriert werden können.

08 Factsheet Haftung

In diesem Factsheet werden ausgewählte Haftungsfragen bei der Wiederverwendung von Bauteilen im Kontext der Demontage von Bauteilen und deren Wiedereinbau (Montage) im Zielobjekt sowie gewisse Spezialfragen behandelt.

09 Factsheet Bewilligung

Das Factsheet bezieht sich auf Bewilligungen, die betreffend das Quell- und das Zielobjekt sowie bezüglich der Lagerung, Sammlung, Transport und Weitergabe von wiederzuverwendenden Bauteilen unter Umständen einzuholen sind und ordnet diese juristisch ein.

10 Factsheet Bauprodukterecht

Das Factsheet zeigt auf, für wen das Bauprodukterecht welche Pflichten vorsieht und ordnet wiederzuverwendende Bauteile in dessen Geltungsbereich ein.