Cirkla

cirkla logo

für die Wiederverwendung
im Bauwesen

Forschung

Structural Xploration Lab

Durch die Verbindung von Architektur und Tragwerksplanung ebnen wir den Weg für die Upcycling-Wiederverwendung von tragenden Bauteilen in Gebäuden

Institut(e)

École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL)

Smart Living Lab

Adresse

Pass. du Cardinal 13b,
1700 Fribourg,
Switzerland

Tel.

+41 21 695 72 18

Email

Besuche die Website

Über uns

Das im Juli 2016 gegründete Structural Xploration Lab wird von Corentin Fivet, Assistenzprofessor für Architektur und Tragwerksplanung an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), geleitet. Das Labor ist der Fakultät für Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen (ENAC) angeschlossen, gehört zum Institut für Architektur (IA) und hat Verbindungen zum Institut für Bauingenieurwesen (IIC). Das Labor ist in der Lehre von Strukturen und Bausystemen für Architekten (SAR) tätig. Die Forschung im Structural Xploration Lab zielt darauf ab, die Art und Weise zu verbessern, wie Architekten gemeinsam mit Bauingenieuren tragende Systeme für Gebäude entwerfen. Angetrieben von dem dringenden Bedürfnis nach mehr Nachhaltigkeit, erforschen wir neue Wege, entwickeln neue Entscheidungshilfen und erproben neue Konstruktionstechniken. Unsere jüngsten Aktivitäten konzentrieren sich auf die Gestaltung von tragenden Systemen aus wiederverwendeten und/oder wiederverwendbaren Komponenten. Damit sind wir Wegbereiter für die akademische Forschung im Bereich der Kreislaufbauweise und hoffen, dass sie zur neuen Norm für die Bauindustrie wird. Wir identifizieren, entwickeln und bewerten neue zirkuläre Möglichkeiten in der Bauplanung; wir entwickeln Algorithmen, um die Gestaltung von Tragsystemen zu steuern, die die Umweltauswirkungen durch Wiederverwendung minimieren; wir entwickeln Indikatoren zur Bewertung der Wiederverwendbarkeit von Gebäuden.

Forschungs- und Bildungsthemen

  • Kreisförmiges Strukturdesign
  • Optimale Wiederverwendung
  • Wiederverwendung von geschnittenem Beton
  • Selektiver Rückbau / reversibles Bauen
  • Upcycling von Abfällen
  • Quantifizierung der Wiederverwendbarkeit und des Materialeinsatzes in
  • Gebäudestrukturen
  • Wiederverwendbare Baustrukturen
  • Mehrzweck-Bausätze mit Teilen
  • Vor-Ort-Bewertung