Cirkla

cirkla logo

für die Wiederverwendung
im Bauwesen

Containerpavillon

Zweistöckiges Containerprovisorium, welches ehemalig als Schulpavillon in Wädenswil genutzt wurde

Baujahr

2020

Art des Projekts

Provisorium

Umfang des Projekts

Mittel

Art des Kunden

Öffentliche

Gebäudenutzung

Komerziell

Bauherrschaft

Stadt Zürich

Das Projekt

Der Container des Schulpavillons wurde beiseite gestellt und als Abriss deklariert. Nach mehreren Vermittlungsversuchen konnten die vorhandenen Container über das InSitu-Netzwerk in der Raumbörse platziert werden. Die Kosten für den Rückbau und die Demontage (ca. 90'000 Fr.) wurden vom alten Bauherrn (Kanton Zürich) übernommen (günstiger als Abriss und Entsorgung), das Objekt wurde dem neuen Besitzer durch eine Schenkungsvereinbarung übergeben (explizit ohne jegliche Garantieansprüche), der Transport der Module (ca. 55'000 Fr.), die Remontage und der Zugang vor Ort wurden vom neuen Bauherrn (Stadt Zürich) finanziert.

Wiederverwendung von Materialien und Elementen

Schulpavillon-Container

Herkunft und Entfernung der wiederverwendeten Elemente und Materialien

Ehemalig Schulpavillon in Wädenswil

Kontakt

Hardgutstrasse 7, 8048 Zürich, Switzerland

Projekt-Website